Highlights der Blockchain-Nachrichten der Woche

Universidad de Chile auf der Suche nach einem Blockchain-Entwickler. Wir beginnen mit den herausragendsten Blockchain-Nachrichten der Woche innerhalb Lateinamerikas. Ausgehend davon sucht die Universidad de Chile einen Mobilentwickler für Funktionen im Bereich Blockchain. Mit dem Ziel der Zusammenarbeit mit Preferendum, einem auf dieser Technologie basierenden Wahlsystem.

Über die Seite können Sie das Stellenangebot einsehen. Darin wird festgelegt, dass die Arbeit mit Preferendum verknüpft wird, einem System, das es allen Bürgern ermöglicht, mit der Technologie der Bitcoin Billionaire von ihrem Handy aus zu debattieren und abzustimmen.

Das Vorzugsreferendum ist ein Instrument, das eine Plattform in den Dienst der Gemeinschaft stellt, um über verschiedene Themen von aktuellem Interesse zu debattieren, zu kommentieren und abzustimmen. Es wurde seit 2014 nativ in iOS und Android entwickelt, und heute sind beide direkt mit der Blockkette verbunden.

Mobile

Zu den Aufgaben, die es zu erfüllen gilt, gehören: die Software auf dem neuesten Stand zu halten und die Bibliotheken für Android zu erneuern, so dass das System auf allen Mobiltelefonen genutzt werden kann, zusätzlich zu den neu auf den Markt kommenden.

Vitalik Buterin kritisiert das Telefon von HTC als „Narrenspiel“.

Webank auf dem dritten Platz für weltweit angemeldete Blockchain-Patente

In Fortsetzung der Blockchain-Nachrichten haben wir die Kontinente gewechselt und sind nach Asien geflogen. Die in China ansässige digitale Bank WeBank kletterte bei der Zahl der weltweit angemeldeten Blockchain-Patente im Jahr 2019 auf den dritten Platz. Alibaba und Tencent belegten die Plätze eins und zwei.

Dem veröffentlichten Bericht zufolge ist die digitale Bank vom fünften auf den dritten Platz aufgestiegen, nachdem sie im Jahr 2019 fast 632 Patente angemeldet hatte. 80% davon betrafen Technologien wie Blockchain, IA, Cloud Computing und große Datenmengen.

Die von der WeBank angemeldeten Patente zeigen, dass das Bankgewerbe seine Kapazitäten im Bereich der Finanztechnologie ausbaut. Anstatt eine geschützte Festung um bestehende Infrastrukturen zu bauen, so der Bericht.

China sieht neue Partnerschaft für Innovation Blockchain

Sorare, ein Fantasie-Fussballspiel, und Betis Sevilla unterzeichneten ein Abkommen. Sorare, ein innovatives Fußballkartenspiel, bei dem Fans mit limitierten Editionen von digitalen Sammlerstücken handeln können, und Betis Sevilla unterzeichneten eine Lizenzvereinbarung, um die Vorteile der Blockchain-Fantasiespiele den Fußballfans zugänglich zu machen.

Betis Sevilla reiht sich in die wachsende Liste der europäischen Vereine ein, die mit Sorare digitale Spielersammlungen erstellen, wie zum Beispiel: Juventus, Schalke, Atlético de Madrid, Porto und Spartak Moskau.

Dieses Mal wird Real Betis Spanien seine digitalen Sammelkarten über das Ethereum-basierte Blockchain-Netzwerk auf den Markt bringen.

Veröffentlicht in: Blog